Unglaublich: Unser Geflügel kann Sushi

Und noch so leckeres dazu! Unsere japanischen Reishäppchen müssen Sie probieren! Ohne Fisch, dafür mit feinem Geflügel und das natürlich nicht roh, sondern köstlich zubereitet. Das ist wirklich mal etwas anderes! 

Apropos Japan: Da fallen uns doch glatt gleich noch ein paar tolle Rezeptideen mit WOW-Effekt ein. Also, heiß auf Reis? Dann schauen und staunen Sie mal, aber vergessen Sie dabei das Nachkochen nicht! Und ganz wichtig: Unbedingt Freunde einladen, denn diese tollen Genusserlebnisse müssen Sie teilen!

Übrigens: Soja-Sauce und Wasabi sind in Japan Pflicht. Aber probieren Sie zu den leckeren Sushi-Röllchen statt Ingwer gern auch mal fein geraspelte Birnenscheibchen mit ein paar Spritzern Essig und Zitrone. Die fruchtige Süße der Birnen bringt das Geflügelaroma super zur Geltung. 

Ganz wichtig: Geflügel niemals roh verzehren! Für alle unsere leckeren Sushi-Variationen gilt: Das Geflügel muss unbedingt gut durchgegart werden.

Und jetzt wird gekocht und gewickelt, was das Zeug hält bzw. was die Noriblätter hergeben! Wie sagen die Japaner so schön: „Konnichiwa“  (kohn-nee-che-wah)! Wir begrüßen Sie in Japan und verneigen uns vor diesen Genüssen!