Backhendlstücke mit Zartweizensalat

Zutaten

200 g Zartweizen (z.B. Ebly)

1 Friki Hähnchen (ca. 1,3 kg)

Salz, frisch gemahlener Pfeffer, Paprikapulver

ca. 80 g Mehl

2-3 Eier

100 g Paniermehl

30 g kernige Haferflocken

4 EL Pflanzenöl

300 g Kirschtomaten

1 Salatgurke

1 gelbe Paprikaschote

1 Becher Joghurt (= 150 g)

3 EL Rapsöl

4-5 EL heller Balsamicoessig

1 TL mittelscharfer Senf

Zucker

1 Beet Kresse

Zubereitung

  1. Zartweizen nach Packungsanweisung zubereiten. Hähnchen aus der Verpackung nehmen, in Stücke schneiden, mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen und mehlieren. Eier verquirlen und die Hähnchenstücke erst in Ei und dann in der Paniermehlmischung wenden und in erhitztem Öl von allen Seiten anbraten. 
     
  2. Hähnchenstücke auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Gas: Stufe 4, Umluft 180 °C) ca. 30–40 Minuten fertig garen, dabei die Stücke zwischendurch wenden. 
     
  3. Tomaten waschen und vierteln. Gurke schälen, Paprikaschote halbieren, putzen, waschen und beides in Würfel schneiden. Joghurt, Öl, Essig und Senf verrühren und mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Kresse vom Beet schneiden. Zartweizen, Tomaten, Gurke, Paprikaschote, Kresse und Dressing vermischen, kurze Zeit durchziehen lassen und mit den Hähnchenstücken servieren. Dazu passt ein Kräuter-Joghurt-Dip.

Zubereitungszeit: ca. 60 Minuten Portionen: 4

Brennwert (p.P.): kJ/kcal: 3989/954, EW: 44,7 g, F: 47,5 g, KH: 88,1 g, BE: 7,5