Zitronenhähnchen

Zitronenhähnchen

Zutaten

2 Pakete FRIKI Hähnchenschenkel à 600 g

Salz

Pfeffer aus der Mühle

Rapsöl zum Braten

150 ml Noilly Prat (französischer Wermut),
ersatzweise Hühnerbrühe

2 Bio-Zitronen

6–8 frische Thymian­zweige

6 Zimtstangen

Zubereitung

Die Hähnchenschenkel mit Küchenpapier abtupfen. Die Keulen am Gelenk durchtrennen. Die so entstandenen 8 Hähnchenstücke würzen und in einer Pfanne in heißem Rapsöl von allen Seiten  anbraten.

Den Backofen auf 210 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Die angebratenen Hähnchenstücke mit der Hautseite nach oben in einer Auflaufform verteilen. Mit dem Wermut (oder Brühe) übergießen. Die Zitronen heiß abwaschen und in Scheiben schneiden. Das Hähnchen mit den Zitronenscheiben und dem Thymian belegen und die Zimtstangen darüber verteilen.  Im Ofen 35–40 Minuten goldbraun garen. Nach Belieben mit kleinen Kartoffeln, Reis oder auch mit Couscous oder frischem Baguette servieren.

Zubereitungszeit: Zubereitungszeit: 15 Minuten; Garzeit: 45 Minuten; Schwierigkeit: einfach Portionen: 4

Brennwert (p.P.): kcal/kJ: 581/2425, Eiweiß: 69,5 g, Kohlenhydrate: 0,00 g, Fett: 30,3 g, BE: 0,00