Festliches Frikassée

Festliches Frikassée

Zutaten

1 Bund Suppengemüse

1 Lorbeerblatt

1 Wacholderbeere

5 Pfefferkörner

1/2 TL Salz

1 Packung Friki Frikasséehuhn (ca. 1,2 kg)

200 g Wildreismischung

100 g Kräuterseitlinge (ersatzweise braune Champignons)

3 EL Butter

1 Broccoli

100 g Erbsen (TK)

2 EL Mehl

100 ml Sahne

50 ml Champagner (oder Prosecco)

einige Spritzer Worcestersauce

1–2 TL Zitronensaft

1–2 Prisen Muskat, gemahlen

2 EL glatte, gehackte Petersilie

Zubereitung

  1. Suppengemüse putzen, waschen, in Stücke schneiden, mit 1,5 Liter Wasser, Lorbeerblatt, Wacholderbeere, Pfefferkörnern und Salz aufkochen. Frikasséehuhn aus der Packung nehmen, dazugeben und abgedeckt ca. 90–100 Minuten garen. 
     

  2. Wildreismischung nach Packungsanweisung zubereiten. Kräuterseitlinge putzen, in Scheiben schneiden und in 1 EL erhitzter Butter goldbraun braten. Broccoli in kleine Röschen zerteilen, putzen, waschen und mit den Erbsen in Salzwasser ca. 5 Minuten garen.
     

  3. Huhn aus der Brühe nehmen und die Brühe durch ein Sieb gießen. Hühnerfleisch vom Knochen lösen und in Stücke schneiden. Restliche Butter erhitzen, Mehl überstäuben und anschwitzen. Mit Sahne und 600 ml Brühe ablöschen und aufkochen. Sauce mit Champagner verfeinern und mit Worcestersauce, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Hühnerfleisch, Pilze, Broccoli und Erbsen in die Sauce geben und kurz mit erhitzen. Frikassée mit Petersilie bestreuen, mit der Wildreismischung auf Teller anrichten und servieren.

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten (zzgl. ca. 90–100 Minuten Garzeit) Portionen: 4–6

Brennwert (p.P.): kJ/kcal: 2377/568, EW: 27,3 g; F: 35,3 g; KH: 33,3 g; BE: 3