Weihnachtshähnchen mit Schwarzwurzel-Trüffelgratin

Weihnachtshähnchen mit Schwarzwurzel-Trüffelgratin

Zutaten

1 Friki Hähnchen (ca. 1,2 kg)

2 rote Zwiebeln

100 g Friki Hähnchenleber

70 g Croûtons

einige Thymian-, Majoran- und Beifußblättchen

Salz, frisch gemahlener Pfeffer

Paprikapulver

2 EL Speiseöl

Für den Schwarzwurzel-Trüffelgratin:

600 g rote Kartoffeln

1 kg frische Schwarzwurzeln (ersatzweise aus dem Glas)

2 EL Trüffelbutter

200 ml Sahne

1 TL Salz

frisch gemahlener Pfeffer

Muskat, gemahlen 

100 g würziger Bergkäse

Zubereitung

  1. Hähnchen aus der Packung nehmen. Zwiebeln abziehen, Hähnchenleber mit den Zwiebeln würfeln, mit Croûtons sowie Kräutern vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Füllung in das Hähnchen geben und die Öffnung mit kleinen Holzspießen fixieren. Öl mit den Gewürzen verrühren, Hähnchen damit einstreichen, auf einen Rost legen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Gas: Stufe 3, Umluft 160 °C) ca. 60 Minuten garen.
     

  2. Kartoffeln schälen, waschen und in Scheiben schneiden. Schwarzwurzeln ebenfalls schälen, in Stücke schneiden und direkt in eine Schüssel mit Mehlwasser geben, damit die Enden nicht braun werden. Einen Esslöffel Trüffelbutter erhitzen, Schwarzwurzeln dazugeben und andünsten. Kartoffeln und Salz zufügen, Sahne angießen, aufkochen und abgedeckt ca. 10–15 Minuten garen. Mit Pfeffer und Muskat würzen und in eine Gratinform (ca. 23 x 33 cm) geben. Käse reiben, überstreuen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Gas: Stufe 3, Umluft 160 °C) ca. 30–40 Minuten garen. 
     

  3. Restliche Trüffelbutter schmelzen, Gratin damit beträufeln und zu dem Hähnchen servieren.

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten (zzgl. ca. 60 Minuten Garzeit Hähnchen) Portionen: 4

Brennwert (p.P.): 3447 kJ/760 kcal, EW 49,8 g, F 51,4 g, KH 36,3 g, BE 2,5