Hähnchen-Avocado-Sushi

Hähnchen-Avocado-Sushi

Zutaten

2 Hähnchenbrustfilet à ca. 130 g

1 EL Rapsöl

1 EL Sojasauce

150 g Sushireis (Rundkornreis)

2 EL Reisessig

1 EL Zucker

Salz

1 Avocado

4 Noriblätter (ca. 18 x 15 cm)

Zubereitung

  1. Die Hähnchenbrustfilets in etwa fingerdicke Streifen schneiden und in einer Pfanne im heißen Rapsöl von allen Seiten 1–2 Minuten braten. Dabei darauf achten, die Hähnchenstreifen möglichst grade in die Pfanne zu legen. Mit der Sojasauce ablöschen und abkühlen lassen.
     
  2. In der Zwischenzeit den Sushireis nach Herstellerangaben zubereiten, den Essig, Zucker und 30 ml Wasser verrühren und den Reis damit beträufeln. Vollständig abkühlen lassen. Die Avocado halbieren, entkernen, das Fruchtfleisch im Ganzen aus den Schalen heben und längs in ca. 5 mm dicke Streifen schneiden.
     
  3. Die Noriblätter quer auf die Arbeitsfläche legen und mit angefeuchteten Händen Sushireis etwa 5 mm dick und gleichmäßig darauf verteilen; dabei oben einen fingerbreiten Rand frei lassen. Den Reis leicht andrücken. Das Noriblatt auf eine Sushimatte legen (die Matte vorher am besten in Frischhaltefolie einschlagen). Hähnchenfleisch und Avocadostreifen im unteren Drittel quer über den Reis legen und mithilfe der Matte über die Füllung stramm einrollen. Fortfahren, bis 4 Sushirollen geformt sind und jede Rolle in 6 gleiche Stücke zerteilen. nach Belieben mit einem asiatischen Dip oder auch nur mit Sojasauce servieren.

Zubereitungszeit: 30 Minuten, Garzeit: 30 Minuten, Schwierigkeit: einfach Portionen: 4

Brennwert (p.P.): kcal/kJ: 221/927, Eiweiß: 9,1 g, Kohlenhydrate: 13,1 g, Fett: 14,7 g, BE: 1,09