Nigiri-Sushi mit knusprigem Hähnchenschnitzel

Nigiri-Sushi mit knusprigem Hähnchenschnitzel

Zutaten

150 g Sushireis (Rundkornreis)

2 EL Reisessig

1 EL Zucker

2 Hähnchenbrustfilets à ca. 130 g

Salz

frisch gemahlener Pfeffer

2 Eier

Mehl zum Wenden

100 g Panko (japanisches Paniermehl) oder grob geriebene Semmelbrösel

Rapsöl zum Braten

1 Noriblatt

Zubereitung

  1. Den Sushireis nach Herstellerangaben garen, den Essig, Zucker und 30 ml Wasser verrühren und den Reis damit beträufeln. Vollständig abkühlen lassen.

  2. Das Hähnchenbrustfilet in flache Schnitzel schneiden, zwischen 2 Lagen Frischhaltefolie plattieren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Eier in einer flachen Schale mit 3–4 EL Wasser verrühren. Die Hähnchenschnitzel in Mehl wenden, durch die Eier ziehen und etwas abtropfen lassen. In den Bröseln panieren und dabei die Brösel gut andrücken. In eine großen Pfanne im heißen Rapsöl von beiden Seiten goldbraun braten und auf Küchenpapier abtropfen und abkühlen lassen.

  3. Aus dem Reis mit angefeuchteten Händen ovale Bällchen mit ca. 6 cm Länge formen. Die Schnitzel in ebenso lange Streifen schneiden. Das Noriblatt in ca. 3 cm breite Streifen schneiden. Die Schnitzel auf die Reisbällchen legen, jeweils einen Algenstreifen befeuchten, um Bällchen und Fleisch legen und die Enden aneinander festdrücken. Nach Belieben Sojasauce dazu reichen.

Zubereitungszeit: 30 Minuten, Garzeit: 30 Minuten, Schwierigkeit: einfach Portionen: 4

Brennwert (p.P.): kcal/kJ: 307/1286, Eiweiß: 23,4 g, Kohlenhydrate: 53,9 g, Fett: 2,9 g, BE: 4,49