Poke-Bowl mit Hähnchenbrust und Kimchi

Poke-Bowl mit Hähnchenbrust und Kimchi

Zutaten

2 Hähnchenbrustfilets à ca. 130 g

200 g grüner Spargel

2 Stangen Staudensellerie

150 g bunte Kirschtomaten

200 g Stangenbrokkoli

150 g Sushireis

Salz

1 EL Rapsöl

150 g Kimchi (scharf marinierter Kohl; Asia-Supermarkt)

Chiasamen und Sesam zum Bestreuen

Zubereitung

  1. Die Hähnchenbrustfilet aus der Packung nehmen. Den Spargel waschen, im unteren Drittel schälen, unten ca. 2 cm kürzen und in Scheiben schneiden. Den Sellerie waschen, putzen und in feine Stifte zerschneiden. Die Kirschtomaten waschen und halbieren. Den Brokkoli waschen und in wenig kochendem Wasser zugedeckt 2–3 Minuten garen. In Eiswasser abschrecken und gut abtropfen lassen.
     
  2. Den Reis nach Packungsanleitung in Salzwasser garen, abgießen und abtropfen lassen. In dieser Zeit die Hähnchenbrustfilets in einer Grillpfanne mit dem heißen Rapsöl von beiden Seiten je ca. 5–7 Minuten braten. Mit Salz würzen. Den Kohl abtropfen lassen.
     
  3. Den Reis in Schalen anrichten und das Gemüse darauf arrangieren. Die Hähnchenbrustfilets in Tranchen schneiden und darauf anrichten. Mit Chiasamen und Sesam bestreuen und nach Belieben noch mit Sesamöl und Sojasauce beträufeln.

Zubereitungszeit: 20 Minuten, Garzeit: 20 Minuten, Schwierigkeit: einfach Portionen: 4

Brennwert (p.P.): kcal/kJ: 181/762, Eiweiß: 18,3 g, Kohlenhydrate: 16,5 g, Fett: 4,6 g, BE: 1,38