Kürbiskernbrot mit Geflügelaufschnitt

Kürbiskernbrot mit Geflügelaufschnitt

Zutaten

300 g Dinkelmehl

50 g Roggenmehl

250 g Weizenmehl Type 1050

1/2 Würfel frische Hefe (= 21 g)

50 g Kürbiskerne

1 TL Salz

1 EL Pflanzenöl

1 EL Apfelessig

je 30 g Leinsamen und Sojaflocken

150 g weiche Butter

150 g Frischkäse

Fett für die Form

2 Packungen Friki Geflügelaufschnitt (à ca. 100 g)

Zubereitung

  1. Mehle in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Vertiefung schieben, Hefe hinein bröckeln, mit ca. 50 ml lauwarmem Wasser verrühren und abgedeckt an einem warmen Ort ca. 20 Minuten gehen lassen. 
     

  2. Kürbiskerne grob hacken. 400 ml lauwarmes Wasser, Salz, Öl und Essig zu dem Teigansatz geben und zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Kürbiskerne, Leinsamen und Sojaflocken unterkneten und den Teig weitere ca. 30 Minuten gehen lassen. 
     

  3. Butter und Frischkäse verrühren und salzen. Teig zu einen Laib formen, in eine gefettete Kastenform (Länge 30 cm) legen, weitere ca. 20 Minuten gehen lassen und im vorgeheizten Backofen bei 220 °C ca. 20 Minuten backen. Die Temperatur auf 200 °C herunter schalten und weitere ca. 30 Minuten backen. Brot auf einem Kuchengitter auskühlen lassen, in Scheiben schneiden, mit Frischkäsebutter bestreichen, mit Aufschnitt belegen und nach Wunsch mit Kräutern garniert servieren.

Zubereitungszeit: ca. 35 Minuten, Ruhezeit: ca. 70 Minuten, Backzeit: ca. 50 Minuten Portionen: 4–8

Brennwert (p.P.): kJ/kcal: 2375/568, EW: 22,9 g; F: 29,1 g; KH: 53 g; BE: 4,5