Zauberhafte Reispapier-Wraps

Zutaten

1 Salatgurke
3–4 Möhren
2­­–3 rote Paprikaschoten
80 g Friki Bio Geflügel Lyoner
1 Kopfsalat (z. B. Lollo Rosso)
8 Reisblätter
1 Schälchen Essblüten (z. B. Stiefmütterchen)

Zubereitung

  1. Die Gurke waschen, längs halbieren und die Kerne herauskratzen. Restliche Gurke in dünne Streifen à 10–12 cm Länge schneiden. Die Möhren schälen, die Paprikaschoten waschen und putzen. Beide Gemüse in sehr dünne Streifen mit derselben Länge schneiden, wie die Gurke. Die Wurst in dünne Streifen schneiden. Den Salat putzen, waschen, trocken schleudern und 16 Blätter bzw. Blattstücke mit ca. 8 x 8 cm bereitlegen. 

  2. Die Reisblätter mit einer Schere halbieren. 2 Küchenhandtücher auf der Arbeitsfläche ausbreiten und eine Schüssel mit kaltem Wasser bereitstellen. Die halbierten Reisblätter einzeln kurz in das Wasser tauchen und auf dem Küchenhandtuch nebeneinander auslegen. 2–3 Minuten quellen lassen. 

  3. In der Zwischenzeit die 16 Reisblatt-Hälften mit den Blüten bestreuen und mit je einem Salatblatt belegen. Die Gemüsestäbchen vermengen und zu 16 kleinen Bunden aufteilen. Die Gemüsebunde quer zum Reispapier auf die Salatblätter legen, die Wurststreifen darauf verteilen und das Reispapier über die Füllung einrollen.

    Nach Belieben mit einem süß-sauren Dip servieren.
     

Zubereitungszeit: 30 Minuten Portionen: 4

Brennwert (p.P.): kcal/kJ: 104/438 Eiweiß: 6,1 g Kohlenhydrate: 12,5 g Fett: 3,5 g BE: 0,35