Friki spendet 1.000 Euro für die Kinderstadt Rostock

16. September 2016

1.000 Euro spendete Friki für die Kinderstadt-Rostock, einem Spiel- und Beteiligungsprojekt, bei dem Kinder unterschiedlicher sozialer und kultureller Herkunft lernen, wie ein demokratisches Gemeinwesen mit seinen Wirtschafts- und Geldkreisläufen funktioniert.

Gemeinsam mit dem Deutschen Kinderhilfswerk fand die Scheckübergabe im Rahmen der Rostocker Kinderstadt-Party statt. Die Stimmung war super und so freuten sich über den Scheck, der von Ulrike Rücker, Marketingleiterin von Friki (Bild Mitte), überreicht wurde, der Bürgermeister der Kinderstadt Rostock, Damian Schottowski (im weißen T-Shirt links im Bild), Dr. Wolfgang Nitzsche, Präsident der Bürgerschaft der Hansestadt Rostock (ganz rechts im Bild) und natürlich ganz viele Kinder.

< zurück​​​​​​​