Plukon Food Group bekommt einen Mehrheitsanteil in Wyrebskis neuem Schlachthof-Projekt

20. März 2017, Wezep, NL

Plukon Food Group bekommt einen Mehrheitsanteil in Wyrebskis neuem Schlachthof-ProjektDie Plukon Food Group und die polnische Wyrebski-Familie bekamen von der Wettbewerbsbehörde grünes Licht für diese Transaktion. Die Transaktion wurde am 16.3.2017 offiziell abgeschlossen. Damit bekommt die Plukon Food Group einen Mehrheitsanteil an Wyrebskis neuem Schlachthof-Projekt sowie Zugang zum polnischen Markt. Durch die Transaktion baut die Plukon Food Group ihre Position in Europa weiter aus.

„Das fünfte Produktionsland in Europa“

Peter Poortinga, CEO der Plukon Food Group: „Mit dieser Transaktion kann die Plukon Food Group ihr Wachstum in Europa fortführen und ein fünftes Produktionsland in Europa etablieren. Es freut mich, dass die Plukon Food Group und Wyrebski gemeinsam eine solide Position auf dem polnischen Geflügelmarkt aufbauen werden. Die Parteien werden einen Schlachthof auf unerschlossenem Land in Zentralpolen entwickeln.“

Über die Plukon Food Group

Die Plukon Food Group ist einer der wesentlichen Akteure auf Europas Geflügelmarkt. Die Gruppe betreibt 17 Standorte (zehn Geflügelschlachthöfe und sieben Verarbeitungs- und Verpackungsanlagen) in den Niederlanden, Deutschland, Belgien und Frankreich mit einem wöchentlichen Schlachtvolumen von 7,6 Mio. Hähnchen. Im Jahre 2016 erzielte sie einen Umsatz von 1,4 Milliarden Euro. Die Plukon Food Group hat mehr als 5.000 Mitarbeiter.

Über Wyrebski

Die Familie Wyrebski produziert hochwertige frische und gefrorene Geflügelprodukte für die Gastronomie, den Einzelhandel und die Lebensmittelindustrie unter ihrer eigenen Marke sowie unter Handelsmarken. Ihre Hauptmärkte sind Polen und Nordwesteuropa

< zurück